Themenabend "Emotionale Verbundenheit" in Königswinter

Wann: 
18.11.2019 - 18:30
Bis: 
18.11.2019 - 21:30
Adresse: 
In der Brückenwiese 4
53639 Königswinter
Deutschland
Preis - Aktiver Teilnehmer: 
25.00€
Bereits ausgebucht

Wie ein natürliches Miteinander von Hunden und Menschen gelingt. 

Vortrag mit Videos und anschließender Diskussions- und Fragerunde

 
Fühlen Sie sich mit Ihrem Hund oder Ihren Hunden verbunden? Glauben Sie, dass es Ihrem Hund genauso geht? Egal, wie Sie auf diese zwei Fragen antworten - in meinem Themenabend "Emotionale Verbundenheit" finden Sie neue Impulse, um die vorhandene emotionale Verbindung noch zu vertiefen oder den Grundstein dafür zu legen, wenn Sie sich noch nicht so ganz auf dem richtigen Weg fühlen. So oder so - verbunden sind Sie ja alleine schon dadurch, dass er Ihr Hund ist und Sie sein Mensch.
 
In dieser Verbundenheit spielen Emotionen eine wichtige Rolle, ganz gleich ob wir nun den Hund oder den Menschen anschauen. Beziehung und Bindung wäre ohne Emotionen nicht möglich. Unabhängig von unserer Liebe und Zuneigung für Hunde spielen Gefühle aber auch in unseren Alltag mit Hunden hinein, wenn es z.B. um die Deutung des Verhaltens  der Vierbeiner und die richtige Reaktion darauf geht. Ob es dabei um „Normal-„ oder „Problem-" Verhalten geht spielt keine Rolle. Die Qualität der Emotion ändert sich vielleicht je nach Verhalten des Hundes. Am Ende basiert das Verständnis für den Hund und das Verstehen seiner Ausdrucksweise und seiner natürlichen Bedürfnisse aber immer auf Emotionen.
 
Ich zeige Ihnen, wie eine wahre emotionale Verbundenheit zwischen Menschen und ihren Hunden gelingen kann. Die Basis finden Sie nicht in einer Trainingsphilosophie oder in einem hohen Maß an Fachwissen. Die Grundlage für eine tiefe Verbundenheit liegt darin, wie ich den anderen wahrnehme, wie und was ich über ihn und sein Verhalten denke und wie ich mit ihm in Kontakt trete. Und noch etwas mehr: es braucht auch die Fähigkeit, sich selbst als Beziehungspartner unserer Hunde zu reflektieren und die eigene Rolle im Leben und Erleben des anderen zu erkennen.
 
Ich zeige Ihnen an diesem Abend an ganz alltäglichen und praktischen Beispielen (meist anhand von Videos aus meiner Praxis), wie Sie Ihr Verständnis für Ihre Hunde täglich schulen und erweitern können. Außerdem erhalten Sie Anregungen, wie Sie die Kommunikation mit Ihren Hunden verbessern können. 
 
Eine innige emotionale Verbindung zu Hunden entsteht dann, wenn wir den Hund mit all seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen sehen (können - oder wollen) und uns für seine eigentliche Natur öffnen. Am Ende meines Themenabends „Emotionale Verbundenheit - wie ein natürliches Miteinander gelingt.“ gehen Sie mit einem überarbeitetem - vielleicht auch einem ganz neuen - Bild von Ihren Hunden nach Hause.
 
Dauer des Vortrags: ca. 60 Minuten
Dauer der Diskussions- und Fragerunde: maximal 90 Minuten; es gibt ausreichend Getränke, Knabbereien und Pausen.
begrenzte Teilnehmerzahl: max. 20 Teilnehmer (die Hunde bitte an diesem Abend zuhause oder im Auto lassen)
Kosten: 25,- Euro inkl. 19% MwSt. und Getränke